Bauphysik und Akustik

Bauphysikalische Überlegungen als Grundlage für einen hohen thermischen und bauakustischen Komfort und eine hohe Energieeffizienz.

Die Anforderungen an die Baukonstruktion sind in den letzten Jahren komplexer und umfassender geworden – die Bedeutung der Bauphysik hat entsprechend zugenommen: Für eine bessere Energieeffizienz und mehr Komfort ist heute ein solider Wärme- und Feuchteschutz unabdingbar. Aber auch ein guter Schallschutz und eine angenehme Raumakustik sorgen für das Wohlbefinden der Nutzenden.
Nicht zuletzt stehen wir auch in der Verantwortung, mit unseren Ressourcen nachhaltig umzugehen. Um all diese Anforderungen auf einen Nenner zu bringen, bedarf es eines gesamtheitlichen und interdisziplinären Engineerings.

 

Wir beraten und unterstützen Sie in allen Belangen der Bauphysik.
Gemeinsam mit Architekten entwickeln wir bautechnisch einwandfreie Lösungen. Die geplanten Lösungen bilden wir mit Simulationen nach und verhelfen diesen zur sicheren Umsetzung.

 

Unsere Simulationsinstrumente

IDA ICE für thermisch dynamische Raumsimulationen,

flixo energy plus zur Berechnung von zweidimensionalen Wärmebrücken und Kalkulation des Schimmelpilzrisikos,

DELPHIN für die dreidimensionale Simulation gekoppelter Wärme-, Feuchte- und Stofftransporte in kapillarporösen Baustoffen,

Cadna A zur Simulation von Aussenlärm,

Cadna R zur Simulation von Schall in Räumen und Optimierung der Raumakustik,

BASTIAN zur Berechnung der Luft- und Trittschallübertragung in Gebäuden

SONarchitect ISO zur Berechnung und Analyse der bauakustischen Eigenschaften von Gebäuden mit unregelmässigen Raumgeometrien.

INSUL zur  Berechnung der Schalldämmung von Trennbauteilen