Energiekonzepte und Komfort
«Ein nachhaltiges Energiekonzept trägt zum Wohlbefinden der Nutzenden bei, schont die Umwelt und ist wirtschaftlich effizient.»

Gebäude, ob einzeln oder im Arealverbund betrachtet, weisen aufgrund ihrer individuellen Nutzung unterschiedliche Erfordernisse hinsichtlich der Energie auf. Die Kernaufgabe einer Energieversorgung ist jedoch allen gemeinsam: Sie tragen zum Wohlbefinden des Nutzers bei. Zu einem nachhaltigen Energiekonzept gehören aber auch die wirtschaftliche Effizienz und der umweltverträgliche Betrieb. Im Detail können sich Konzepte sehr deutlich voneinander unterscheiden.
Wir analysieren deshalb die örtliche Situation und loten Potenziale nach ihrer Machbarkeit sowie der ökonomischen und ökologischen Tragweite aus.
Wir erarbeiten für Sie Machbarkeitsstudien und Konzepte bis zur Vorprojektreife für Wärme- und Kälteversorgungen, Lüftungs- und Solarenergieanlagen. Möchten Sie weitestgehend auf technische Anlagen verzichten, so weisen wir den Weg zum Lowtech-Gebäude.
Mit einer Betriebsanalyse und -optimierung untersuchen wir bestehende gebäudetechnische Anlagen. Erst durch Messungen im Betrieb wird klar, ob die Ziele aus der Projektplanung erreicht wurden. Eine störungsfreie Anlage ist nicht mit einem wirtschaftlichen Betrieb gleichzusetzen. Wir loten Potenziale aus und überführen Ihre Anlagen in einen effizienteren Betrieb.



Energetische Analyse, Nachweise und Simulationen

Mittels Simulationen oder Messungen beurteilen wir das thermische Verhalten von Räumen im Projekt oder auch in bestehenden Gebäuden. Unter Berücksichtigung des Kostenfaktors optimieren wir die thermische Behaglichkeit und Energiebilanz. Nebst diesen dynamischen Betrachtungen in IDA ICE erstellen wir auch Wärmeschutznachweise (SIA 380/1), Nachweise für den sommerlichen Wärmeschutz (SIA 180 und 382/1) oder optimieren und weisen den Strombedarf von Lüftungs- und Klimaanlagen (SIA 382/2) nach. Wir beschäftigen uns mit allen relevanten Energienachweisen im Vollzug und in der Zertifizierung und führen Sie zielsicher zu den gängigen Zertifikaten wie Minergie (-A/-P), -ECO, SNBS oder 2000-Watt (SIA-Effizienzpfad Energie). Für eine Beurteilung der energetischen Qualität Ihrer Liegenschaft erweitern wir die Betrachtung mit einem langfristigen Konzept über den ganzen Lebenszyklus oder greifen wahlweise auf einen GEAK oder GEAKplus zurück.

 

Nachhaltigkeitsbegleitung
«Integral projektierte Gebäude und Areale bringen Mehrwerte in vielerlei Hinsicht.»

Nachhaltig realisierte Gebäude tragen durch ihre sorgfältige Integration zur Identifikation und Belebung des Stadtraums bei. Sie schonen Ressourcen, weil sie ökologisch erstellt und betrieben werden und zukunftsfähige Mobilitätsbedürfnisse abdecken.
Nicht zuletzt sind nachhaltige Gebäude langfristig wertstabil und weisen tiefe Lebenszykluskosten auf.
Sie möchten gerne Ihr Projekt nach einem etablierten Nachhaltigkeits­instrument umsetzen oder bevorzugen eher ein massgeschneidertes Nachhaltigkeitskonzept. Wir klären gemeinsam mit Ihnen Ihre Bedürfnisse und überführen diese in ein Pflichtenheft.
In der Umsetzung der Strategie stehen wir dem Planungsteam mit Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Energie- und Ökobilanzen, sowie gesundheitlich und sozial relevanten Entscheidungsgrundlagen bei.

Umfassende Erfahrungen weisen wir in der Entwicklung von Projekten nach dem SIA-Effizienzpfad Energie, 2000-Watt-Areal, Standard nachhaltiges Bauen Schweiz SNBS 2.0 und sämtliche Varianten nach Minergie und -ECO.

Bauphysik
«Mit unserer ganzheitlichen Perspektive entwickeln wir situationsgerecht bautechnisch einwandfreie Lösungen.»

Wir unterstützen Architekten mit qualifizierter und vielseitiger Erfahrung zu bauphysikalischen Themen, wie Wärme- und Feuchteschutz, Schallschutz und Akustik.

Im Zusammenspiel von Wärmedämmung, Fenster, Sonnenschutz, Speichermasse, dem Lüftungskonzept und der Grauen Energie optimieren wir die Gesamtenergiebilanz eines Gebäudes. Die Wirtschaftlichkeit, Bauschadenfreiheit und Behaglichkeit im Sommer und Winter stehen dabei stets im Fokus.

Brandschutz
«Das Brandschutzkonzept ist stets eine Verkettung der Gebädetechnik und Bauphysik. Ihr Projekt liegt bei uns in sicheren Händen.»

Unser Verständnis in der Erarbeitung von Brandschutzkonzepten liegt in der gesamtheitlichen und nutzerorientierten Anwendung der vkf-Richtlinien. Es geht nicht um die reine Umsetzung von Paragraphen, sondern um die Entwicklung von gesamtheitlichen Lösungen, welche den baulichen, technischen und organisatorischen Brandschutz umfassen.

Wir nehmen uns der Sprache der Architektur an, implementieren die betrieblichen Nutzeranforderungen und stellen diese in den Kontext der Schutzziele. Wir bieten Ihnen als QS-verantwortlicher Brandschutz in sämtlichen Leistungsphasen optimierte, wirtschaftliche und auf Ihr Projekt zugeschnittene Brandschutzkonzepte für Neubauten und Umbauten der Qualitätssicherungsstufe 1 und 2 an.

Wissenstransfer und Referate

Wir leisten mit unserem Engagement aktive Beiträge in der Weiterentwicklung von Normen und Standards in der Baubranche. Für Fachveranstaltungen und Fachzeitschriften recherchieren und publizieren wir die neuesten Erfahrungen und Trends zu den Themen Energie, Komfort und nachhaltiges Bauen.
Zur Stärkung Ihrer eigenen Kompetenzen führen wir inhouse-Schulungen, Workshops und Referate durch. Für weitere Informationen und Anfragen kontaktieren Sie uns bitte.